Mehr Rentner als Singles unterwegs - Tourismusanalyse 2014

Sommer, Sonne, Senioren - so lautet ein Fazit der aktuell veröffentlichten Tourismusanalyse

Nicht neu, aber deutlich: Weniger Kinder und Familien, dafür mehr Singles und kinderlose Paare prägen die Reisewelt. Noch stärker wirkt sich die älter werdende Bevölkerung auf die Branche aus. Professor Dr. Ulrich Reinhardt, Wissenschaftlicher Leiter der BAT-Stiftung: „Ohne diese Zielgruppe haben Hotels, Restaurants und Cafés, Flug-, Bahn- und Busgesellschaften, Reisebüros und -veranstalter es bereits gegenwärtig schwer, erfolgreich zu sein.“

Ältere Reisende packen nahezu ebenso häufig ihre Koffer wie junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 24 Jahren und sogar öfter als Singles im mittleren Alter. Aber nicht nur die über 65-Jährigen steigern ihre Reiseintensität kontinuierlich, auch die Jungsenioren zwischen 50 und 64 Jahren sind in immer größerer Zahl unterwegs. Mittlerweile gibt es in dieser Zielgruppe sogar mehr Reisende als bei den Familien, und es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die Senioren auch die kinderlosen Paare beim Thema Reiseintensität überholt haben.

Quelle: Stiftung für Zukunftsfragen, 2015

Featured Posts
Kürzlich veröffentlicht
Schlagwörter
Archiv