Reiselustige Rentner halten die Tourismusbranche am Laufen.

04.04.2015

 

„Dass die Nachfrage konstant bleibt, liegt vor allem daran, dass mehr Senioren mehr reisen“, sagte Martin Lohmann vom Institut für Tourismus und Bäderforschung der Deutschen Presse-Agentur. Die Studie „Urlaubsreisetrends 2025“ der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) sollte nachdenklich machen. Die Studie zeigt auf, dass die Zahl der Reisen von Personen über 60 Jahren von 17,8 Millionen im Jahr 2002 auf 20 Millionen 2013 stieg. Die demografischen Veränderungen und das Reiseverhalten der Älteren werden dafür sorgen, so die Experten der FUR, dass 2025 die 60-bis 69-Jährigen mit 13,99 Millionen Urlaubsreisen die Urlaubs-Spitzenreiter sein werden. Platz zwei geht dann an die Generation 70 plus. Heute liegen die 50- bis 59-Jährigen mit 13,53 Millionen Urlaubsreisen an der Spitze.

 

 

Please reload

Featured Posts

AGE BRANDS Studie 2015 deckt auf: Jugendwahn kann den Markenartikel-Herstellern Milliarden kosten. Ab 2016 schlägt die Demografiefalle erbarmungslos z...

25.11.2015

1/9
Please reload

Kürzlich veröffentlicht

10.10.2015

Please reload