Frau Mitte 50 und Oma - Altbacken!? Uninteressant !? Nicht sexy!?

02.03.2015

So denken viele, wenn sie die Zielgruppenbeschreibung 'Frau Mitte 50 und Oma' hören. Aber die Welt hat sich verändert. Und 'Frau Mitte 50 und Oma' ist auch Nena, die gerade ihr neues Album 'Oldschool' veröffentlicht habt. Im Focus Interview sagte sie: "Berufsjugendlich“ ist eine humorvolle Antwort auf starre Bilder und Glaubensmuster. Es gibt in unserer Gesellschaft ja ganz offensichtlich eine ziemlich klare Vorstellung davon, wie eine Frau mit 55 zu sein und auszusehen hat. Und dann ist die auch noch dreifache Großmutter. Das ist doch komisch." Das mit der 'klaren Vorstellung' stimmt LEIDER noch. Es wird Zeit, dass wir diese falschen Vorstellungen, diese falschen Bilder von Großmüttern über Bord werfen. Und es wird Zeit, dass wir im Marketing das demografische Geschenk 'neuer Zielgruppen', z.B. die Großeltern, annehmen. Denn so wie Nena empfindet: „Großmutter zu sein, ist ein unfassbares Geschenk“, empfinden Millionen von Großeltern. Und wir im Marketing sollten doch clever genug sein, dies zu nutzen. Ach, ja: Klare Kaufempfehlung für das neue Album von Nena, es lohnt sich dieser Oma zuzuhören.

 

Foto: www.nena.de

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts

AGE BRANDS Studie 2015 deckt auf: Jugendwahn kann den Markenartikel-Herstellern Milliarden kosten. Ab 2016 schlägt die Demografiefalle erbarmungslos z...

25.11.2015

1/9
Please reload

Kürzlich veröffentlicht

10.10.2015

Please reload